Reiseberichte

Winterangeln mit Familienanschluss

Zirje im Winter: Struppige Katzen, kaum Menschen, eine kleine warme Küche mit bestem Essen, dicke Fische, ein Postauto, das mich zum Boot bringt und mit dem Vermieter Naser im Duett „Sur le pontd‘Avignon“ singend, bis ich vor Lachen nicht mehr konnte. Das war mein Kurzurlaub auf der Kroaten-Insel in kurzen Worten. Und dann war da noch ein neuer, leuchtender Shooting Star auf meinem Ranking der besten Skipper. Damir Brajcovic heißt er, und den Namen sollte sich merken, wer je von Sibenik aus fischen will.

Doch der Reihe nach.

Winterfischen vor Kroatien. – Ich hatte das schon einmal versucht, vor sechs Jahren, von Jezera aus. Damals waren 30 Boote auf dem Wasser vor Zirje, dazwischen die Polizei und ein Ausflugsdampfer mit Dutzenden Anglern, die von zwei übereinander liegenden Decks aus Chaos produzierten. Wir blieben natürlich Schneider. Und nun? – Skipper Patrick Baier hatte mir versichert, dass ich große Chancen hätte, wenn ich wegen des Wetters eine Woche vor Ort einplante und mit Damir fische. Ich habe ihm geglaubt. Zum Glück.

Der groß gewachsene Damir, der mit seinem melierten Vollbart ein wenig an die U-Bootfahrer im Film „Das Boot“ erinnert, hatte mich vom Flughafen in Split abgeholt. Nach einem Zwischenstopp im Supermarkt ging es dann in Sibenik auf sein Boot, die rund 8 m lange CRNI TIC (Thunfischvogel)......

weiter auf www.ultimatefishingnews.com

Patrick Baier
Karl.-Evang-Str.42
42897 Remscheid

  • +49 (0) 178 8069669

  • info@biggame-kroatien.de

IGFA

© 2019 Biggame-Kroatien.de